Skip to main content

Elektrischer Schnellkochtopf – sparen Sie Zeit und Geld

Ein elektrischer Schnellkochtopf ist genauso aufgebaut wie ein klassischer Schnellkochtopf – es kommt nur der elektrische Anschluss dazu. Er wird wie ein herkömmlicher Schnellkochtopf eingesetzt, Sie brauchen dafür aber keinen Herd. Denn in dieser Variante mit Strom wird der Schnellkochtopf elektrisch erhitzt und erreicht von selbst die eingestellte Temperatur. Mit dem Druckkontrollsystem haben Sie den Druck im Schnellkochtopf immer im Blick. In den meisten Fällen kann ein elektrischer Schnellkochtopf auch programmiert werden, Sie können also schon am Morgen alles vorbereiten und zur gewünschten Zeit schaltet sich der Schnellkochtopf elektrisch ein. Ein gutes Modell hat auch eine Warmhalte-Funktion, er hält alle Gericht warm und frisch und am Geschmack ändert sich nichts.

Aktuelle Bestseller entdecken


Weitere elektrische Schnellkochtöpfe entdecken >>

Elektrischer Schnellkochtopf: Genießen Sie die Vorteile

Ein Elektro-Schnellkochtopf hat viele Vorteile, denn Sie brauchen zur Inbetriebnahme nur Strom. Sie können also praktisch überall für ein schmackhaftes Essen sorgen, ob im Büro oder auf dem Campingplatz. Das Beste daran ist: Wenn Sie den Schnellkochtopf programmieren, müssen Sie nicht einmal in der Nähe des Topfes bleiben, da der elektrische Damfkochtopf sich automatisch abschaltet, sobald die eingestellte Kochzeit erreicht ist. Das Essen wird dann bei vielen Modellen über eine Warmhaltefunktion schmackhaft gehalten. Sie können beim Camping also ruhig ausgedehnte Spaziergänge machen – wenn Sie zurückkommen, ist das Essen bereits fertig.

Elektrischer Schnellkochtopf

Elektrischer Schnellkochtopf – perfekt für den Campingausfl

Bei den meisten Kochtöpfen, die elektrisch funktionieren, gibt Ihnen ein Signalton Bescheid wann das Essen fertig ist. In aller Regel wird das Gehäuse nicht heiß, er erhitzt sich nur an der Innenseite und somit können Verbrennungen ausgeschlossen werden.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Der elektrische Schnellkochtopf muss in erster Linie sicher sein, er steht ja unter Druck und birgt ein Risiko für allerlei Verletzungen. Ihr Produkt sollte auf jeden Fall das CE Gütesiegel tragen, es bestätigt nämlich, dass der Topf auf Sicherheit geprüft wurde. Der Schnellkochtopf kocht mit sehr hohen Druck und daher sollte das von Ihnen gewählte Modell möglichst über ein Regler-Ventil verfügen. Moderne Geräte verbinden Ventil- und Druckanzeige. Was allen Modellen gemein ist: es wird immer verhindert, dass Sie den Kochtopf öffnen können, wenn noch Druck im Schnellkochtopf ist. Eine Druckanzeige ist ebenfalls wichtig, Sie können also den Druck jederzeit ablesen. Verschiedene Kochstufen sollten natürlich auch eingestellt werden können, mindestens zwei Kochstufen sollte der Schnellkochtopf schon haben: im besten Falle eine Intensiv-Stufe und eine Schonstufe, um verschiedenste Gerichte jeweils optimal zubereiten zu können.

Elektrischer Schnellkochtopf: Das Fassungsvermögen

Welches Volumen Ihr Schnellkochtopf haben soll, bestimmt in erster Linie die Anzahl der Personen, die mit Essen versorgt werden sollen. Je nach Modell können Sie zwischen 2,5 Litern und 8,5 Litern wählen. In aller Regel sollten Sie für einen 2-3 Personen-Haushalt ein Modell mit etwa 3,5 Liter kaufen, 4,5 Liter sind für sechs Personen erforderlich und für Großfamilien gibt es Modelle mit acht Liter Fassungsvermögen. Natürlich gibt es auch größere Modelle, die reichen dann aus, um auf Veranstaltungen zu kochen.

Das Material
In der Regel bestehen Schnellkochtöpfe aus Edelstahl oder aus Aluminium. Modelle aus Edelstahl lassen sich sehr leicht reinigen, sie sind langlebig und viele Modelle dürfen auch in die Spülmaschine. Sie dürfen allerdings niemals die Dichtungen und die Deckel in die Maschine geben. Im Deckel befindet sich ein Druckregler und ein Sicherheitsregler. Die könnten bei falscher Behandlung kaputt gehen oder die Gummidichtungen könnten porös werden. Besser Sie spülen per Hand

Die Hersteller
Die elektrischen Schnellkochtöpfe können Sie von verschiedenen Herstellern erwerben: WMF, Tefal, Silit, Moulinex, Klarstein, Fissler und noch viele mehr. Bei allen diesen Markenartikeln haben Sie selbstverständlich eine Garantie und alle Modelle sind auf Sicherheit getestet. Allerdings liegen diese Modelle in der gehobenen Preisklasse – preisgünstigere Alternativen finden Sie jedoch auf dem Markt ebenfalls. Sicher und sinnvoll sind auch diese Modelle. Ein günstiger elektrischer Schnellkochtopf hat halt etwas weniger „Schnick-Schnack“, arbeitet aber genauso zuverlässig.

Alle elektrischen Schnellkochtöpfe auf einen Blick

Profi Cook PC-DDK 1076 Dampfdruck-Kochtopf

94,99 € 95,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Crock-Pot SCCPRC507B-050, Schongarer, Digitaler Countdown-Timer

69,99 € 99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Gastroback 42529 Schnellkochtopf mit Slow Cooker

325,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Crock-Pot SCV400RD-050 Roter Schongarer 3,5 L

49,99 € 64,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.